© TV Südbaden

Hunde fressen Giftköder in Basler Parkanlage

Im Schützenmattpark in Basel haben Unbekannte möglicherweise Giftköder ausgelegt. Zwei Hunde mussten sich gestern übergeben und brachen zusammen, nachdem sie von den noch nicht identifizierten Objekten gefressen hatten. Ein Hund starb, der andere wird wohl überleben. Die Basler Kantonspolizei hat die mutmaßlichen Giftköder sichergestellt. Das Veterinäramt lässt sie jetzt toxikologisch untersuchen.

© TV Südbaden