© K.- P. Adler - Fotolia.com

Herbolzheim: Postauto von Baum erwischt

Glück im Unglück hatte am Samstagnachmittag ein Postbote im Herbolzheimer Ortsteil Wagenstadt. Er hatte seinen Lieferwagen am Straßenrand abgestellt, um an der Haustüre Briefe und Päckchen an die Empfänger zu übergeben. Kurz nachdem er ausgestiegen war, krachte eine meterhohe Tanne auf den Wagen. Offenbar wollte ein Anwohner den Baum in seinem Vorgarten fällen. Laut Polizei hatte er den Stamm bereits angesägt und wollte ein Seil holen, als sich der Baum selbstständig machte. Am Postauto entstand ein Totalschaden, der Bote kam mit dem Schrecken davon. Der mutmaßliche Hobby-Holzfäller muss sich jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

Ergänzung zur Fasnet: Erwähnenswert sei an dieser Stelle aber noch die offizielle Pressemitteilung (PDF) der Polizei zu dem Vorfall .