© TV Südbaden

Helikopter sollen Kalk über dem Kleinen Wiesental abwerfen

Über dem Kleinen Wiesental kreisen bald wieder die Helikopter. Ab nächstem Donnerstag sollen die Hubschrauber wieder Kalk über den Wäldern im Landkreis Lörrach abwerfen. Das Gesteinsmehl soll den Boden wiederherstellen, der durch sauren Regen in den letzten Jahrzehnten stark angegriffen wurde. Würde man den Waldboden nicht kalken, gingen Nährstoffe verloren und Pflanzen würden absterben. Das verwendete Pulver ist für Menschen und Tiere völlig ungefährlich - entgegen anderer Behauptungen auch für Bienen, betont das zuständige Landratsamt in Lörrach. Trotzdem sperren die Behörden während des Einsatzes einige Waldwege im Kleinen Wiesental, um zu verhindern, dass Wanderer in die weißen Staubwolken hineingeraten.

VIDEO: So liefen die Waldkalkungen bereits im Elztal ab