© Matteo Berlenga - Fotolia.com

Grosseto: Urteil im Costa-Concordia-Prozess erwartet

© Matteo Berlenga - Fotolia.com

Die Verteidigung verlangt, dass der Kapitän Francesco Schettino frei gesprochen wird. Im Prozess um das gesunkene Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" hat sein Anwalt die geringste Strafe und mildernde Umstände gefordert. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Haftstrafe von 26 Jahren und drei Monaten. Das Schiff war im Januar 2012 gekentert und gesunken 32 Menschen sind dabei gestorben. Noch heute wollen die Richter ein Urteil fällen.