Grenzach-Wyhlen: Geisterhafte Musik stört Nachtruhe

Laute Musik hat in der späten Nacht auf Dienstag die Anwohner eines Wohngebiets in Grenzach-Wyhlen aus dem Schlaf gerissen. Eine Nachbarin hat daraufhin die Polizei alarmiert. Die Beamten konnte das Autoradio eines geparkten und abgeschlossenen Fahrzeugs am Straßenrand schnell als Lärmquelle ausfindig machen. Allerdings befand sich niemand im Wageninneren, der die Anlage hätte einschalten können. Erst als die Polizisten den Besitzer des Autos erreichen konnten, löste dieser die Situation auf: Das Radio hatte bereits seit einiger Zeit einen technischen Defekt und schalte sich offenbar ab und zu von selbst ein. Der alarmierte Fahrzeughalter kam anschließend mit dem Schlüssel vorbei und schaltete die Anlage wieder aus.