Freiburgs Bundestagskandidaten im Talk

Der Südbadentalk-Spezial vor der Bundestagswahl. Das ist die  letzte gemeinsame Diskussionsrunde der Freiburger Bundestagskandidaten vor der Wahl. Die Kandidaten stellten sich den Fragen von Programmdirektorin Stefanie Werntgen und Moderator Stefan Pawellek.

Sascha Fiek (FDP): „Die Landtagswahl in Bayern ist kein erfreuliches Ergebnis, wird aber keine Auswirkungen auf die Bundestagswahl haben.“

Matern von Marschall (CDU): „Wichtig ist, dass die CDU ein gutes Ergebnis erzielt – so viel zur aufkommenden Leihstimmen-Kampagne.“

Kerstin Andreae (Die Grünen): „Das Ergebnis ist ein Rückschlag für die Grünen in Bayern. Bayern ist aber eine eigene Welt – sie spricht nicht für Südbaden und nicht für den Bund.“

Tobias Pflüger (Die Linke): „Die Menschen müssen von ihrem Lohn leben können. Dafür muss die Politik einen gesetzlichen Rahmen liefern.“

Gernot Erler (SPD): „Die Linke ist eine Protest- und keine Gestaltungs- und Verantwortungspartei.“

 

Seit dem 15. August war wöchentlich einer der Bundestagskandidaten der CDU, FDP, Grünen, Linken und SPD aus dem Wahlkreis Freiburg zu Gast im Südbaden Talk bei Stefan Pawellek. Südbaden Aktuell hat außerdem wöchentlich ein Portrait eines der Kandidaten gezeigt. Über die nachfolgenden Links kommen Sie zu den entsprechenden Sendungen und Portraits in unserer Mediathek.

Donnerstag, 15.08.2013: Tobias Pflüger, Die Linke – (Kandidaten-Portrait)

Donnerstag, 22.08.2013: Gernot Erler, SPD – (Kandidaten-Portrait)

Donnerstag, 29.08.2013: Sascha Fiek, FDP – (Kandidaten-Portrait)

Donnerstag, 05.09.2013: Kerstin Andreae, Bündnis 90/Die Grünen – (Kandidaten-Portrait)

Donnerstag, 12.09.2013: Matern von Marschall, CDU – (Kandidaten-Portrait)