© Polizeipräsidium Freiburg

Freiburger Polizei fahndet nach unbekanntem Schützen

Mit Hilfe von Zeugen konnte ein Phantombild erstellt werden

Nach einem Schuss auf einen 41-jährigen Mann im Freiburger Stadtteil Stühlinger Ende Juli hat die Polizei jetzt ein Phantombild des mutmaßlichen Schützen veröffentlicht.

Das Opfer war am Sonntag, den 29.07.2018, gegen 13.45 Uhr auf einem Bolzplatz im Bereich der Ferdinand-Weiß-Straße durch einen Schuss schwer verletzt worden. Im Lauf der Ermittlungen konnte ein gesuchtes Zeugen-Pärchen gefundent werden. Dieses konnte aber keine Angaben zum Aussehen des Tatverdächtigen machen, nur der Schuss wurde akustisch wahrgenommen.

Über weitere Zeugenaussagen konnte aber ein Phantombild erstellt werden.

Wer diesen Mann kennt oder Angaben zu ihm machen kann, soll sich bitte bei der Kriminalpolizei Freiburg melden, unter Tel: 0761-8825777.

© Polizeipräsidium Freiburg