© TV Südbaden

Freiburg: Termin für Bürgerentscheid zum SC-Stadion steht

Am 1. Februar 2015 sollen die Freiburger Bürger über den Standort des geplanten neuen Fußballstadions für den SC Freiburg abstimmen können. Auf diesen Termin haben sich jetzt die Freiburger Rathausdezernenten mit dem Ältestenrat verständigt – bestätigt am Dienstagmittag ein Rathaussprecher auf TV-Südbaden-Anfrage. Am 7. Oktober wird das Thema demnach voraussichtlich im Freiburger Gemeinderat erneut als Vorlage zur Debatte stehen und zudem am 9. Oktober ein Dialogforum mit den Kritikern beschäftigen. Der Grundsatzbeschluss wird dann am 18. November im Gemeinderat gefällt. Vor dem Bürgerentscheid sind zudem große Informationstermine für die Bürger geplant. Wahlberechtigt sind alle 170.000 Freiburger über 16, die seit mindestens drei Monaten im Stadtkreis leben.

 

Die Stadt verfolgt bislang als möglichen Favoriten das Gelände am Wolfswinkel, in unmittelbarer Nähe zum Freiburger Flugplatz und dem Stadtteil Mooswald. Bisherige Gutachten hatten dort keinerlei Kriterien ergeben, die eine Bebauung ausschließen würden. Allerdings gibt es am Standort weiterhin großen Widerstand von Anwohnern und Fliegern. Diese hatten sich im Laufe der ersten Planungen zu Bürgerinitiativen formiert. Aus dem Umfeld ging sogar mit “Freiburg Lebenswert” ein Teil einer neuen Gemeinderatsfraktion hervor.

Die Kritiker haben vor allem Bedenken gegen das Projekt wegen Lärm- und Sicherheitsfragen, sowie aus Gründen des Naturschutzes. Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon hatte im Interview mit TV Südbaden im Februar 2014 eingeräumt, den Widerstand am Standort falsch eingeschätzt zu haben. Unmittelbar davor hatte der Gemeinderat für eine weitere Untersuchung des Standorts Wolfswinkels gestimmt.