Freiburg: „Tag der Vielfalt“ an der Uni

Die Freiburger Uni hat heute zum zweiten Mal einen „Tag der Vielfalt“ veranstaltet. Unter dem Motto „Mehr, als du sehen kannst“ ging es dabei um nicht sichtbare Behinderungen wie chronische und psychische Erkrankungen. Auch Studenten, Lehrende und Mitarbeiter der Uni litten unter Allergien, Angststörungen, Depressionen oder chronischen Schmerzen. Ziel der Veranstaltung war es, für diese nicht sichtbaren Einschränkungen zu sensibilisieren, Berührungsängste zu nehmen und Beratungsangebote bekannt zu machen.