© Bild: WDR / TV Südbaden (Collage)

Freiburg: SWR plant Spezial-„Tatort“ mit Heike Makatsch

Freiburg erhält einen eigenen Tatort. Das hat der SWR am Montagmittag in einer Pressemitteilung bestätigt. „Die Universitätsstadt bietet vielfältige Möglichkeiten, einen spannenden Kriminalfall zu erzählen“, so die Verantwortlichen wörtlich. Als Kommissarin soll im Breisgau für die beliebte Krimi-Reihe keine andere als  die 42-jährige Schauspielerin Heike Makatsch ermitteln. Sie hat die Rolle zwar noch nicht bestätigt, sei aber Wunschkandidatin. In den kommenden Wochen schreibt der Sender nun ein Drehteam für die Fernsehproduktion aus. Den Zuschlag soll ein baden-württembergischer Produzent erhalten haben. Allerdings soll der Freiburg-Tatort vorerst eine einmalige Sache bleiben: Es handelt sich um eine Event-Spezialausgabe, die nur ein einziges Mal zu Feiertagen wie Ostern oder Pfingsten 2015 ausgestrahlt werden soll. Das sagte ein Sprecherin auf TV Südbaden-Anfrage. Jetzt geht es für den Sender darum, geeignete Drehorte zu finden. Das erste Filmteam soll schon 2014 nach Freiburg kommen. Zum Drehbuch möchte sich der SWR bislang noch bedeckt halten.