Freiburg: Sport-Club spielt ab Oktober im „Schwarzwald-Stadion“

Das Stadion der Bundesligisten vom SC Freiburg soll ab dem 8. Oktober den neuen Namen „Schwarzwald-Stadion“ erhalten. Die Förderer der Schwarzwald Tourismus GmbH haben zusammen mit der FWTM und fünf weiteren Partnern die Namensrechte für die nächsten fünf Jahre erworben und nun die nötige Finanzierung auf die Beine gestellt. Der neue Schriftzug wird voraussichtlich bis zum 7. Oktober angebracht, vorher muss aber noch der Freiburger Gemeinderat die Entscheidung in seiner nächsten Sitzung absegnen.

Durch die Namensänderung versprechen sich die Initiatoren eine bessere Identifikation mit der Region. Außerdem sei das Schwarzwald-Stadion für viele Fans griffiger als der bestehende Übergangsname „Stadion an der Schwarzwaldstraße“ oder die eigenen Titel der früheren Sportclub-Sponsoren Mage Solar und badenova – auch wenn diese inzwischen breite Akzeptanz gefunden hatten. In der Umsetzung lassen sich über den Begriff Schwarzwald auch touristische Aktionen in Zusammenarbeit mit dem SC Freiburg und seinem Stadion künftig leichter und ansprechender vermarkten. So hoffen Sport-, sowie Hotel- und Veranstaltungsbranche auf einen gegenseitigen Synergieeffekt.

Alle Infos zum neuen Namen, den damit verbundenen Chancen und Risiken und der Frage, wie er bei den SC-Fans ankommt – ab 18:00 Uhr im Fernsehen auf TV Südbaden!