Freiburg: Regio-Junioren schwimmen auf Platz 4

Die A-Junioren der SG Regio Freiburg haben bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen den vierten Platz belegt. In insgesamt fünf Staffelwettbewerben haben die Schützlinge von SG-Trainer Bernd Pinkes eine Gesamtzeit von 19:49, 74 Minuten erreicht und damit den badischen Rekord geknackt. Dominierendes Team bei den Mannschaftsmeisterschaften war die SG Essen, die in fünf von insgesamt acht Staffelwettbewerben auf Platz eins schwammen.

Insgesamt waren rund 480 aktive Schwimmer und Schwimmerinnen in jeweils vier Altersklassen am Start. Die jüngsten Teilnehmer waren Jahrgang 2003 (D-Jugend), die Ältesten Jahrgang 1996 (A-Jugend). Das Bundesfinale der deutschen Junioren-Mannschaftsmeisterschaften wurde am Samstag und am Sonntag im Freiburger Westbad ausgetragen.

Hier sehen Sie einen Bericht über das Bundesfinale mit Stimmen von SG-Trainer Bernd Pinkes und dem dreimaligen Olympiasieger Michael Groß.