© TV Südbaden

Freiburg: Prozess um Abfindung für Ex-Klinik-Arzt

Vor dem Verwaltungsgericht Freibug geht es heute um eine umstrittene Millionen-Abfindung. Der ehemalige Freiburger Unfallchirurg Hans-Peter Friedl klagt gegen das Land Baden-Württemberg. Der wegen Kunstfehler verurteilte Friedl will die Auszahlung von knapp zwei Millionen Euro Abfindung erreichen. Das Land verweigert die Auszahlung und gibt als Begründung an, dass Friedl dem Land und seinem Berufsstand schweren Schaden zugefügt habe. Eine Entscheidung ist heute laut Gericht noch nicht zu erwarten.