© TV Südbaden

Freiburg: Flüchtiger Autofahrer stellt sich nach tödlichem Unfall

© TV Südbaden

Er soll heute Morgen an einem tödlichen Unfall auf der A5 bei Freiburg beteiligt gewesen sein. Ein 31-jähriger flüchtiger Autofahrer hat sich nach stundenlanger Fahndung der Polizei gestellt.

Der Mann aus dem Ortenaukreis wurde in Gewahrsam genommen, sein Führerschein eingezogen und ein Bluttest durchgeführt. Er soll einen Motorradfahrer am Morgen zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Mitte und Freiburg-Nord gerammt haben. Der 55-jährige stürzte und wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Der Autofahrer war danach zu Fuß geflüchtet.