© Kzenon - Fotolia.com

Freiburg: Landgericht verhandelt wegen fahrlässiger Tötung

Ein 62-Jähriger Autofahrer muss sich ab heute vor dem Freiburger Landgericht wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er soll im April 2012 mit seinem PKW unter Medikamenteneinfluss auf der A5 bei Ettenheim in ein anderes Auto gefahren sein. Die Insassen waren auf dem Weg in den Europa Park. Drei von ihnen kamen durch die Wucht des Aufpralls ums Leben. Die Verhandlungen werden am 24. und 25. Februar fortgesetzt.