Freiburg: Geladene Waffe in Mietwagen vergessen

In Freiburg hat ein Wagenpfleger eines Autoverleihs einen erschreckenden Fund gemacht. In einem zurückgegebenen Mietwagen lag eine einsatzbereite Schusswaffe, sowie ein Ersatzmagazin dafür auf dem Rücksitz.
Kurz danach kam eine Frau an den Schalter des Unternehmens und wollte einen vergessenen Gegenstand aus dem Wagen holen. Die 31-Jährige konnte noch vor Ort durch die alarmierte Polizei vorläufig festgenommen werden. Erst danach stellte sich heraus, dass nicht sie, sondern drei mutmaßliche Begleiter von ihr das Auto zuvor gemietet hatten. Bei der Waffe handelte es sich um eine geladene Pistole. Noch steht nicht fest, was das Trio mit der Schusswaffe vor hatte und ob ein gültiger Waffenschein vorlag. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 33-jährigen Mann, dem mutmaßlichen Besitzer der Pistole.