©  luzulee - Fotolia.com

Freiburg: Frau rettet Obdachlosen das Leben

©  luzulee - Fotolia.com

Eine Emmendingerin hat in Freiburg einem Obdachlosen wohl das Leben gerettet. Bei den aktuell Niedrigen Temperaturen war ihr der 46-jährige Mann am Sonntagabend in der Freiburger Innenstadt aufgefallen.Der Obdachlose konnte auf die Ansprache der Frau nur noch verzögert reagieren. Nachdem die Frau die besorgniserregend kalte Hand des Mannes in die ihre nahm, rief sie den Polizeinotruf. Eine hinzukommende Streifenwagenbesatzung vom Polizeirevier Freiburg-Nord verständigte daraufhin sofort den Rettungsdienst.Der Rettungsdienst stellte eine extreme Unterkühlung und Unterzuckerung fest. Der wohnsitzlose Mann wurde daraufhin in eine Freiburger Klinik eingeliefert. Sehr wahrscheinlich hätte der Mann ohne die Aufmerksamkeit und Hilfe der Frau aus Emmendingen die Nacht bei den aktuellen einstelligen Temperaturen nicht überstanden.