© gregorydean - Fotolia.com

Freiburg: Erzdiözese will Pfarrgemeinden senken

Die Erzdiözese Freiburg reagiert auf den Priestermangel und die zahlreichen Kirchenaustritte. Sie will die Pfarrgemeinden von 328 auf 224 senken, berichtet die dpa. Um die fehlenden Priester zu ersetzen, werden die Aufgaben künftig von Ehrenamtlichen übernommen, heißt es. Der Plan sieht auch den Verkauf von Gemeindezentren vor, die nicht mehr gebraucht werden.