© Fotosenmeer.nl - Fotolia.com

Freiburg: Einbrecher verletzt sich bei Sturz aus Fenster

© Fotosenmeer.nl - Fotolia.com

Dumm gesprungen: Mit einem Satz aus dem Fenster wollte sich ein ertappter Einbrecher aus einer Freiburger Wohnung retten – und vergaß dabei, dass er sich im zweiten Stock befand. Er verletzte sich bei der Landung so schwer, dass an Wegrennen nicht mehr zu denken war, wie die Polizei am Montag berichte. Beamte nahmen den 33-Jährigen fest und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Mann war am Samstag in die Wohnung geklettert und hatte im Zimmer einer 15-Jährigen ein Handy geklaut. Als das Mädchen aufwachte und zu schreien begann, geriet der Einbrecher in Panik und sprang.