© TV Südbaden

Freiburg: EHC gewinnt mit 14-3 gegen Erding

Der EHC Freiburg hat am Sonntag Abend seinen bisher höchsten Saisonsieg eingefahren. Gegen völlig überforderte Gäste aus Erding erzielten die Freiburger sage und schreibe 14 Tore – bereits nach 8 Minuten hatte es 4-0 gestanden. Julian Airich war mit 4 Toren erfolgreichster Schütze der Wölfe. Nico Linsenmaier, Robert Peleikis, Michael Frank und Jakub Wiecki trafen jeweils doppelt.