Freiburg: Mutmaßlicher Täter ist gefasst

Rund 14 Stunden lang hat er die Freiburger Polizei in Atem gehalten. Um 08.45 Uhr wurde der mutmaßliche Geiselnehmer in der Tullastraße durch Spezialkräfte festgenommen worden. Alle Menschen die in seiner Gewalt waren, sind wohlauf. Der Mann hatte insgesamt 12 Menschen in seiner Gewalt – darunter auch mehrere Kinder. Die Hintergründe seiner Tat sind noch unklar. Angeblich soll der 36-jährige Angst vor seiner Abschiebung haben.  Um 13 Uhr gibt die Polizei eine Pressekonferenz – dann wird es mehr Hintergrundinformationen geben.

Im Moment dauern die Ermittlungen zum Tatmotiv an. Vor Ort werden derzeit kriminaltechnische Spuren gesichert.