Freiburg: Demonstration gegen den Kommunalen Ordnungsdienst

Der kommunale Ordnungsdienst für Freiburg nimmt langsam Gestalt an. Heute entscheidet der Gemeinderat darüber, welche Rechte die Stadtsheriffs erhalten. Diese sind noch völlig offen. Vom bewaffneten Hilfpolizisten bis zum uniformierten Sozialarbeiter ist alles denkbar. Den rechtlichen Ramen steckt dabei das Polizeigesetz ab. Ziel ist es das Lärmproblem in der Freiburger Innenstadt in den Griff zu bekommen. Außerdem bespricht der Gemeinderat unter anderem das neue Nachbus Konzept der VAG. Vor der Gemeinderatssitzung haben Projektgegner heute gegen den Kommunalen Ordnungsdienst demonstriert.