© Kzenon - Fotolia.com

Freiburg: Bessere Versorgung für Menschen mit Behinderung

Die Stadt Freiburg hat heute die 10-Jahres-Planung für eine bessere Versorgung und Eingliederung behinderter Menschen vorgelegt. Dabei wurden Angebote von der vorschulischen Frühförderung bis zur Betreuung von Senioren gesammelt und bewertet. Da insbesondere die Zahl älterer Behinderter anwächst, steigt auch der Bedarf an Tagesangeboten und unterstützenden Wohnformen. Bislang bringt die Stadt Freiburg jährlich rund 30 Millionen Euro für die kommunalen Eingliederungshilfen auf. Über das neue 120-Seiten-Papier wird der Gemeinderat am kommenden Dienstag entscheiden.