© Ammentorp - Fotolia.com

Freiburg: Augenschaden nach schwerer Prügelattacke möglich

Nach einer Schlägerei in der Freiburger Innenstadt wird ein 30-jähriger Mann wohl auf einem Auge nichts mehr sehen können. Das befürchten die behandelnden Ärzte am Sonntag. Ein alkoholisierter 21-Jähriger soll ihn nachts auf der Kaiser-Joseph-Straße angegriffen haben. Dabei schlug der Betrunkene mehrfach auf sein Opfer ein, auch als es schon am Boden lag. Gerade am Kopf waren die Verletzungen so schwer, dass nun dauerhafte Schäden zurückbleiben könnten. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter noch vor Ort stellen. Er muss sich nun vor Gericht verantworten. Zeugen können sich beim Revier-Nord  der Freiburger Polizei unter 0761 882-4221 melden.