© TV Südbaden

Frau sticht Bekannten bei Streit in Kehl nieder

Ein möglicher Beziehungsstreit hat in der Ortenau am Mittwochmorgen ein blutiges Ende genommen:

Eine 25 Jahre alte Frau hatte sich in Kehl lautstark mit einem Bekannten gestritten. Das ging so weit, dass sie plötzlich zu einem Küchenmesser griff und auf den 29-Jährigen einstach. Das Opfer konnte sich mit einer stark blutenden Wunde ins Treppenhaus retten, wo Mitbewohner im Anschluss Polizei und Notarzt gerufen haben. Der konnte die Verletzungen versorgen und brachte ihn anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Wie schwer der Mann genau verletzt wurde, kann noch nicht gesagt werden. Die Polizei bestätigte uns aber, dass er nicht in Lebensgefahr schwebt.

In welchem Verhältnis die beiden zueinander standen, dazu wollen die Ermittler hingegen noch keine Angaben machen. Möglicherweise handelt es sich um ein Beziehungsdrama, das müssen aber erst weitere Ermittlungen klären. Die Frau muss sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Tatwaffe wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt.