© TV Südbaden

Falsche Vertragsmakler klingeln an Südbadens Türen

badenova warnt vor Betrügermasche

Sie wollen Strom-, Gas- und Telekommunikationsverträge verkaufen!

Das regionale Energieunternehmen badenova warnt vor einer betrügerischen Masche, mit der Kunden in Freiburg aktuell zum Anbieterwechsel gebracht werden sollen.

Ein angeblicher Vertragsmakler gibt sich an Haustüren und am Telefon als Kooperationspartner von badenova aus und erschwindelt sich damit die Vollmacht, für Kunden Verträge zu kündigen und den Anbieter zu wechseln.

Schon dutzende Fälle?

Die badenova spricht von "zahlreichen" Beschwerden, die schon eingegangen sind, weil Kunden auf einmal bei anderen Energieanbietern angemeldet wurden.

Außerdem war der vorrige Vertrag gekündigt!

Nach der gleichen Masche lässt sich der Vertragsmakler in Freiburg auch Vollmachten ausstellen, um Internet-Telefon, Mobilfunk- Pay-TV und Versicherungsverträge zu kündigen und in diesen Bereichen die Anbieter zu wechseln.

Diese Vollmachten lässt sich der als „Kabelservice BW“ firmierende „Makler“ häufig in Haustürgeschäften ausstellen. Man nehme den Menschen sämtlichen Papierkram ab, so lautet das Versprechen. Das wesentliche Argument dabei, auf das viele überrumpelte Menschen hereinfallen: „Bei Energiethemen sind wir Kooperationspartner von badenova.“ badenova stellt klar: Das stimmt nicht! 

badenova warnt eindringlich vor dieser Masche und vor dem Abschluss von solchen Vollmachtsverträgen.

Inzwischen sind auch bei der Polizei etliche Anzeigen von Betroffenen eingegangen, die sich durch dieses Vorgehen von „Kabelservice BW“ überrumpelt fühlen. badenova prüft derzeit rechtliche Schritte und steht in engem Austausch mit der Freiburger Polizei, die ebenfalls vor der Betrügermasche warnt.