© banglds - Fotolia.com

Fahrkartenkontrolleur in Pratteln mit Messer angegriffen

Blutiger Zwischenfall am Donnerstagmorgen in einem Omnibus in der Nähe von Basel:

Am Bahnhof von Pratteln haben zwei Fahrscheinkontrolleure einen mutmaßlichen Schwarzfahrer im Bus zur Rede gestellt. Die Auseinandersetzung ist dabei so schnell eskaliert, dass der 29-Jährige plötzlich ein Messer gezückt und auf den Mitarbeiter losgegangen ist. Der Mann wurde dabei an Hand und Armen verletzt, Rettungssanitäter haben ihn ins nächste Krankenhaus nach Liestal gebracht, wo sich jetzt Ärzte um seine Verletzungen kümmern.

29-jähriger Ägypter dringend tatverdächtig

Vier mutige Fahrgäste hatten den Angreifer direkt nach der Tat überwältigt. Sie konnten ihn so lange festhalten, bis die Polizei eintraf. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft ein Strafverfahren in die Wege geleitet. Die Ermittlungen laufen.