Kehl, Phantombild, sexueller Übergriff, © Phantombild: Polizeipräsidium Offenburg

Ermittler fahnden mit Phantombild nach Radfahrer bei Kehl

Wer diesen jungen Mann wiedererkennt, sollte sich sofort an die Kriminalpolizei wenden:

DIe Ermittler von Polizei und Staatsanwaltschaft sind in der Ortenau auf der Suche nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Mit Hilfe von Augenzeugen konnten sie nun ein Phantombild des Mannes erstellen, der am Dienstagnachmittag eine Joggerin auf dem Rheindamm bei Kehl verfolgt und sexuell belästigt haben soll.

Dabei hatte der Angreifer die Frau festgehalten und unsittlich berührt, berichtete sie später der Polizei. Die Sportlerin konnte sich aber glücklicherweise losreißen und somit mögliche weitere Übergriffe verhindern.

Gericht beschließt Veröffentlichung von Phantombild

Beim Tatverdächtigen handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen jungen Mann zwischen 16 und 20 Jahren. Er war um die 1,65 Meter groß und hatte einen schlanken Körperbau, sowie rotblonde Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Trainingsjacke.

Sein Fahrrad dürfte ein schwarzes Mountainbike gewesen sein. Wer Hinweise auf den Unbekannten machen kann, sollte die Kripo anrufen unter Tel.: 0781/212820.

(fw)