© Felix Abraham - Fotolia.com

Eine Mutter und ihr Baby wurden bei einem Brand in Offenburg schwer verletzt

Ein auf dem Herd vergessener Topf hat am Freitagmorgen in Offenburg einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Durch die starke Rauchentwicklung erlitten eine Bewohnerin und ihr Baby Rauchgasvergiftungen. Beide müssen stationär im Ortenauklinikum Offenburg behandelt werden, sagte uns die Polizei. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro, die Wohnung ist wohl für längere Zeit unbewohnbar.