© VRD - Fotolia.com

Drogen im Bruchsaler Gefängnis

Nach dem Tod eines Häftlings in Bruchsal bei Karlsruhe steht fest: er hatte den Heroin-Ersatzstoff Methadon zu sich genommen.

Das ergab die Obduktion der Leiche.Wie der 22-Jährige an dieses Mittel kommen konnte, ist völlig unklar,

teilte die Staatsanwaltschaft mit. Auch die genaue Todesursache ist noch nicht geklärt.

Der Gefangene war gestern tot in seiner Zelle aufgefunden worden.