Zelt-Musik-Festival, ZMF, Freiburg, © Klaus Polkowksi - ZMF

Diese Künstler kommen zum ZMF 2018

Am 18. Juli geht es wieder los mit dem alljährlichen Zelt-Musik-Festival auf dem Mundenhofgelände in Freiburg. Den Anfang machen Shout out Loud und eröffnen das Spiegelzelt. Steven Wilson geht als erster im Zirkuszelt an den Start.

Der Vorteil, den das ZMF gegenüber anderen Festivals aus sicht der Organisatoren hat ist, dass es hoch angesehen ist bei den Künstlern und quasi unter dem Radar der großen Festivals in Deutschland durchrutscht, denn der Festivalsommer ist so voll wie noch nie und das Zelt-Musik-Festival bediehnt eine bestimmte niesche von Festival besuchern.  Die Künstler kommen gern zum ZMF, da sie dort immer eine gute Stimmung und Atmosphäre erwartet, hat uns Marc Oßwald gesagt.

Besucher dürfen sich auf folgende Liveacts freuen:

Mi 18.7.

  • Steven Wilson
  • Shout Out Louds

Do 19.7.

  • Olli Schulz
  • Theater Budenzauber
  • Malaka Hostel und The Trouble Notes

Fr 20.7.

  • Aligatoah und Sebel
  • Akt in planung

Sa 21.7.

  • Jamie Cullum
  • Freiburger Puppenbühne
  • The Teddyshakers

So 22.7.

  • Philamonische ZMF-GALA
  • Klassikmantinee „Around the World“
  • Jess Jochimsen

Mo 23.7.

  • Wincent Weiss
  • Hans Söllner & Bayaman`Sissdem

Di 24.7.

  • A-capella-Nacht mit Naturally 7 und medlz
  • Carminho

Mi 25.7.

  • Julia Engelmann
  • Chico Trujillo

Do 26.7.

  • The Hooters
  • Klassik für Kinder
  • Selah Sue

Fr 27.7.

  • Kontra K
  • Schippo Schranke

Sa 28.7.

  • LP
  • Theater Lanzelot
  • Von Wegen Lisbeth

So 29.7.

  • In Extremo
  • Christopher Park
  • Daara J

Mo 30.7.

  • Johannes Oerding
  • Gismo Graf Trio feat. Diknu u. Joschi Schneeberger

Di 31.7.

  • Jan Garbarek Group
  • Morcheeba

 

Mi 1.8.

  • Tom Jones
  • Lola Marsh

Do 2.8.

  • Freundeskreis
  • Alex und Joschi
  • Bausa

Fr 3.8.

  • Dieter Thomas Kuhn & Band
  • Isolation Berlin + Gurr

Sa 4.8.

  • Dieter Thomas Kuhn & Band
  • Äl Jawala

So 5.8.

  • Act in Planung
  • Die klasische Band SPARK
  • Wallis Bird

Ob Rap/Hip-Hop mit Kontra K und Aligatoah oder doch lieber Die heiß geliebten 80er mit The Hooters. Wer auf den klassischen Stil steht, kommt auch nicht zu kurz mit der Klassikmatinee. Das ZMF bietet eine Vielzahl von verschiedenen Künstlern, sodass für jeden das Passende zu finden ist, sagt ZMF-Geschäftsführer Marc Oßwald.

(jw)