© eyetronic - Fotolia.com

Wiesbaden: Jeder siebte West-Rentner ist von Armut bedroht

© eyetronic - Fotolia.com

Jeder siebte Rentner im Westen Deutschlands ist von Armut bedroht. Das geht aus neuen Zahlen des Bundesamtes für Statistik hervor. Die Armutsgefährdung beginnt in Deutschland für einen Alleinlebenden, wenn sein monatliches Einkommen unter 892 Euro liegt. Genau das trifft auf 12,5 Prozent der Menschen über 65 Jahren zu – so die Experten. Das Armutsrisiko der Rentner nimmt seit Jahren zu.