© ETIEN - Fotolia.com

Washington: USA reagieren verärgert auf deutsches Ermittlungsverfahren

© ETIEN - Fotolia.com

Die USA sind verärgert. Grund sind die deutschen Ermittlungen im Zusammenhang mit den NSA-Abhöraktionen. Der Beste Weg dieses Thema zu behandeln wären diplomatische Kanäle gewesen – hieß es aus dem US-Außenministerium. Gestern hatte Generalbundesanwalt Harald Range bestätigt, dass er wegen der mutmaßlichen Überwachung des Handys von Kanzlerin Angela Merkel ermittelt. Dem Vorwurfs der massenhaften Überwachung der Deutschen geht er allerdings nicht nach – so Range im ZDF. Rund 2000 Strafanzeigen sind wegen der NSA-Abhöraktionen bei der deutschen Justiz eingegangen.