©  Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Stuttgart: Mehr als 300 Millionen Euro für Sanierung von Bauten

©  Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Die grün-rote Landesregierung will in den kommenden beiden Jahren mehr als 300 Millionen Euro in marode Bausubstanz stecken. Das Geld soll in Straßen, Hochbau und Brücken fließen, sagten die Fraktionschefs von Grünen und SPD, Edith Sitzmann und Claus Schmiedel. Das meiste Geld fließt in den staatlichen Hochbau. So sollen zum Beispiel Polizeipräsidien, Finanzämter und Museen mit insgesamt 160 Millionen Euro saniert werden.