©  imagecore - Fotolia.com

Stuttgart: Jeder 2. Jugendliche vom Smartphone genervt

©  imagecore - Fotolia.com

Jeder zweite Jugendliche ist oft genervt von seinem Smartphone. Grund ist die Informationsflut ständig eingehender Nachrichten. Das geht aus der neuen JIM-Studie hervor, die diese Woche veröffentlicht wird. 64 Prozent der 12- bis 19-jährigen Smartphone- und Handybesitzer verbringen danach viel Zeit mit ihrem Handy. Trotz des Nervfaktors befürchtet dennoch jeder Vierte, etwas zu verpassen, wenn das Handy ausgeschaltet ist.