© TV Südbaden

Stuttgart: Ikea will über neue Standorte verhandeln

Der schwedische Möbelriese Ikea will über neue Standorte in Baden-Württemberg verhandeln. Im Dezember sei ein Gespräch mit Wirtschaftsminister Schmid vereinbart, sagte der deutsche Ikea-Geschäftsführer Ferber den „Stuttgarter Nachrichten“. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hatte 2012 eine Filiale in Rastatt verboten. Derzeit gibt es im Südwesten sechs Ikea-Filialen, darunter eine in Freiburg.