© ambrozinio - Fotolia.com

Stuttgart: Datenschützer warnen vor „gläsernem Autofahrer“

Baden-Württembergs Datenschützer warnen vor dem „gläsernen Autofahrer“. Landesdatenschützer Jörg Klingbeil sagte heute in Stuttgart, das automatische Sammeln und Verknüpfen gewaltiger Datenmengen sei für die Autoindustrie sehr reizvoll. Autos würden durch neue Technik mit Herstellern, Werkstätten oder Leitsystemen vernetzt. Es gebe aber weit und breit keine tauglichen Datenschutzkonzepte.