© TV Südbaden

München: Staatsanwaltschaft verzichtet im Fall Hoeneß auf Revision

Das Urteil gegen Uli Hoeneß ist gültig. Die Staatsanwaltschaft hat auf Revision verzichtet. Der langjährige FC Bayern Präsident muss daher seine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren antreten. Hoeneß hat 28 Millionen Euro Steuern hinterzogen. Zuvor hatte er bereits erklärt, das Urteil zu akzeptieren.