© benjaminnolte - Fotolia.com

München: ADAC-Präsident Meyer tritt zurück

Beim ADAC-Autopreis «Gelber Engel» ist außer der Teilnehmerzahl in diesem Jahr auch die Rangfolge gefälscht worden. Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass auch in den Vorjahren ähnliche Veränderungen vorgenommen worden sind. Das haben externe Prüfer bei einer Untersuchung herausgefunden. Gründe dafür sind technische Fehler, aber auch vorsätzliches Handeln – heißt es. Am Mittag war ADAC-Präsident Peter Meyer zurückgetreten. Er war damit einer Kündigung zuvorgekommen, die nach Vereinsangaben am Vormittag beschlossen wurde.
Nach dem Rücktritt von ADAC-Präsident Meyer hat Bundesverbraucherschutzminister Heiko Maas weitere Konsequenzen gefordert. „Dieser Rücktritt wird allein nicht ausreichen“, sagte Maas. Er fordert weitere Reformen und größtmögliche Transparenz.
Der Rücktritt hat bei Politikern und Verantwortlichen Erleichterung ausgelöst. Der Vorsitzende des ADAC Südbaden, Clemens Bieninger, sprach im baden.fm-Interview von einer Chance, die Glaubwürdigkeit wiederherzustellen.