© ADAC

München: ADAC hat nur bei Wahl zum Lieblingsauto geschummelt

Der ADAC hat lediglich bei der Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen geschummelt.  Zu mutmaßlichen Schummeleien in den restlichen neun Kategorien der Preisverleihung „Gelber Engel“ in den vergangenen zehn gibt es keine Beweise, teilte der Autoclub heute. Damit beruft er sich auf einen Bericht externer Prüfer. – Die Manipulationen haben den ADAC in eine tiefe Krise gestürzt. Tausende Mitglieder sind bereits ausgetreten.
Geplant waren noch weitere Schummeleien. Das es nicht dazu gekommen ist, ist einigen korrekten Mitarbeitern zu verdanken. Auch weitere personelle Konsequenzen beim ADAC sind nach bekannt werden der Manipulationen nicht ausgeschlossen.