London: Europas Vögel sterben aus

Dramatisches Vogel-Sterben in Europa. Auf unserem Kontinent leben heute rund 420 Millionen Vögel weniger als noch vor 30 Jahren. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des britischen Tierschutzverbandes. Betroffen sind alle Arten – darunter Spatzen, Stare, Lerchen und Rebhühner. Verantwortlich für das Massensterben sind die moderne Landwirtschaft und der zunehmende Verlust des natürlichen Lebensraums der Tiere. Die Autoren der Studie fordern Maßnahmen und Gesetze zum Schutz der Vögel.