© Fotolia.com

Köln: Pharmaunternehmen wichtige Arbeitgeber im Südwesten

Die Pharmaindustrie wird als Arbeitgeber im Südwesten immer wichtiger. Rund 28.500 Menschen in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr bei Arzneimittelherstellern gearbeitet –und damit sieben Prozent mehr als noch im Vorjahr. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor, berichtet die Südwestpresse. 2012 hatte die Pharmaindustrie in Baden-Württemberg einen Umsatz von rund 8,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.