© Matteo Berlenga - Fotolia.com

Giglio: Deutsche Experten untersuchen die Costa Concordia

Deutsche Unfallexperten untersuchen heute erneut das Wrack der havarierten Costa Concordia. Sie sollen herausfinden, wie genau es im Januar 2012 zu dem schweren Unglück vor der italienischen Küste kommen konnte. Damals war das Kreuzfahrtschiff auf Grund gelaufen und gekippt. 32 Menschen kamen ums Leben, darunter 12 Deutsche.