© apops - Fotolia.com

Essen: Roller wegen irreführender Werbung verurteilt

Der Möbeldiscounter Roller ist wegen irreführender Werbung verurteilt worden. Hintergrund ist eine Rabattaktion, bei der neben angeblich reduzierten Preisen durchgestrichen die Originalpreise standen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg fand heraus, dass der Originalpreis aber nicht stimmte – sondern höher war, als der Preis vor der Rabattaktion. Die Verbraucherzentrale hatte deshalb vor dem Landgericht Essen geklagt.