©  thomasp24 - Fotolia.com

Diepholz: 18-jähriger fährt in Schülergruppe beim Schulzentrum

©  thomasp24 - Fotolia.com

Ein 18-jähriger Autofahrer ist bei der Bushaltestelle eines Schulzentrum in Diepholz in eine Schülergruppe gefahren und hat mindestens sieben junge Leute verletzt. Eine 17-jährige Jugendliche wurde schwerst verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der 18-jährige Fahranfänger flüchtete anschließend mit dem Pkw. Mehrere Zeugen hatten das Unglück beobachtet und konnten der Polizei Hinweise auf den jungen Mann geben. Nur wenig später wurde er im Rahmen einer Fahndung festgenommen, der Pkw wurde beschlagnahmt. Mehrere Rettungswagen und Notärzte waren zur ärztlichen Versorgung vor Ort. Eine Vielzahl von Schülern wurde Zeuge des Unfalls, viele der jungen Leute standen unter Schock und wurden von Notfallseelsorgern betreut.