©  jorisvo - Fotolia.com

Brüssel: Üppige Pensionen für EU-Beamte

Pensionierte EU-Beamte kassieren anscheinend ein üppiges Ruhegehalt. Im Schnitt 4300 Euro pro Monat hat jeder Ex-EU-Beamte im Jahr 2012 überwiesen bekommen. Je nach Position lagen die höchsten gezahlten Pensionen sogar bei rund 9700 Euro pro Monat – berichtet die BILD. Damit ein deutscher Politiker das erreicht, muss er Bundesminister und mindestens 22 Jahre im Amt gewesen sein – schreibt das Blatt. Ein deutscher Durchschnittsverdiener müsste für die EU-Pension sogar 344 Jahre arbeiten.