© CDU

Brüssel: Rückschlag für Merkel beim EU-Gipfel

Bundeskanzlerin Merkel hat in Brüssel einen ersten Rückschlag erlebt: Die vorgeschlagenen Reformverträge sind erst einmal auf die lange Bank geschoben. Über die Verträge solle bis Oktober 2014 verhandelt werden, sagte Merkel nach dem ersten Tag des EU-Gipfels. Beim EU-Gipfel hatten gestern außerdem 10.000 Menschen gegen die Sparpolitik der europäischen Regierungen protestiert.