© Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Bonn: Deutsche zahlen mehr für Strom als EU-Nachbarn

© Jürgen Fälchle - Fotolia.com

EU-weit bezahlen wir fast am meisten für unseren Strom. Nur die Dänen geben mehr Geld für ihren Strom aus als die Deutschen. Das geht aus einem von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt veröffentlichten Bericht hervor.
Hauptgrund sind Umlagen, Steuern und Abgaben. 73 Prozent des Strompreises machen diese staatlich festgelegten Preisbestandteile aus. Der Anteil für Energiebeschaffung, Vertrieb und den Gewinn der Unternehmen liegt dagegen nur bei 27 Prozent. Von 2006 bis heute ist der Strompreis um circa 61 Prozent gestiegen.