© connel_design - Fotolia.com

Berlin: Zuwanderung nach Deutschland weiter auf Rekordkurs

© connel_design - Fotolia.com

Nach den USA ist Deutschland das beliebteste Einwanderungsland. Rund 465.000 Menschen kamen im vergangenen Jahr nach Deutschland. Das hat die OECD, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bekanntgegeben. Jeder dritte Zuwanderer kam aus einem EU- Land. In der Studie heißt es auch, dass die meisten Zuwanderer Probleme mit der deutschen Sprache haben.

Jungen Leuten mit Migrationshintergrund soll der Zugang zum Ausbildungsmarkt erleichtert werden.
Noch immer scheiterten viele Bewerbungen allein an einem ausländischen Namen, sagte Kanzlerin Angela Merkel beim Integrationsgipfel in Berlin.