Berlin: Stiftung Warentest nimmt Whitening-Zahncremes unter die Lupe

Keine einzige Zahnpasta kann den Farbton der Zähne aufhellen. Das sagt die Stiftung Warentest, die insgesamt 20 Zahnpasta-Sorten unter die Lupe genommen hat. Das Ergebnis: Die meisten Werbeversprechen sind größtenteils falsch. Wer von Natur aus keine weißen Zähne hat, bekommt diese auch nicht durch eine Zahnpasta. Insgesamt haben die Weißmacher-Sorten aber relativ gut abgeschnitten. Fast alle beugen effektiv Karies vor. Die meisten Verfärbungen auf unseren Zähnen stammen von Tee, Wein und Nikotin.